HOME > Allgemein > Bad Tölz / Weiße Rosen

Bad Tölz / Weiße Rosen

cof

Eislöwen empfangen Bad Tölz / Weiße Rosen

Die Dresdner Eislöwen empfangen am Dienstagabend die Tölzer Löwen. Eislöwen-Cheftrainer Franz Steer muss auf den Einsatz von Petr Macholda, Dominik Grafenthin und Marco Eisenhut verzichten. Martin Davidek hat sich nach dem Check am Sonntag einer ärztlichen Untersuchung unterzogen, wird aber am Dienstag einsatzfähig sein.

Im Rahmen der Partie erinnern die Eislöwen mit dem Tragen der weißen Rose beim Warm-Up symbolisch an die Bombardierung Dresdens im Februar 1945 und die Opfer von Nationalsozialismus, Krieg, Hass und Zerstörung.

Eislöwen-Cheftrainer Franz Steer: „Ungeachtet der Tabellensituation darf man Bad Tölz als Mannschaft nie unterschätzen. Das Team wird wahrscheinlich mit vier Reihen agieren, präsentiert sich immer aggressiv und laufstark. Solche Spiele, die vom Papier her vermeintlich leicht zu meistern sind, gestalten sich oft am schwersten.“

Das DEL2-Punktspiel gegen die Tölzer Löwen beginnt am Dienstag, 13. Februar um 19.30 Uhr. Die Partie wird geleitet von den HSR Kevin Salewski und Volker Westhaus. Kassen und Arenatüren öffnen um 18 Uhr; der VIP-Raum um 18.30 Uhr. SpradeTV zeigt die Partie live.