HOME > Allgemein > Eislöwen starten in Kassel

Eislöwen starten in Kassel

Logo_Dresdner Eislöwen

Eislöwen starten in Kassel in die Saison / Erstes Heimspiel gegen ESVK

Die Dresdner Eislöwen starten mit einem Auswärtsspiel in die neue Spielzeit. Am Freitag, 15. September ist das Team von Cheftrainer Franz Steer um 19.30 Uhr bei den Kassel Huskies gefragt. Am Sonntag, 17. September empfangen die Blau-Weißen mit dem ESV Kaufbeuren den Playoff-Konkurrenten der Vorsaison um 17 Uhr in der EnergieVerbund Arena.

Eislöwen-Cheftrainer Franz Steer: „Mit der Veröffentlichung des offiziellen Spielplans steigt die Vorfreude auf die neue Saison noch einmal deutlich an. Am ersten Punktspielwochenende bekommen wir es gleich mit zwei Teams zu tun, die in der letzten Saison zu überzeugen wussten und uns alles abverlangen werden. Wir freuen uns auf diese Herausforderung gegen Kassel und Kaufbeuren!“

Der Start der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) in die Saison 2017/18 verspricht gleich ein meisterliches Kräftemessen: Zum Liga-Start gibt es die Neuauflage des Playoff-Finales der vergangenen Spielzeit. Die Bietigheim Steelers reisen zum amtierenden Meister aus Frankfurt. In Hessen wird zur Eröffnung der Saison auch der originale Meisterpokal durch die Ligagesellschaft zurückgenommen und damit einhergehend der Kampf um die Neuvergabe eingeläutet. Mit dem Meister-Duell und fünf weiteren Freitags-Partien hat das lange Warten für die DEL2-Fans ein Ende. Einzig der ESV Kaufbeuren und die Lausitzer Füchse müssen sich noch zwei Tage länger in Geduld üben, bis auch die beiden Überraschungsmannschaften aus dem letzten Jahr in das Geschehen eingreifen können. Aufgrund des Stadion-Neubaus in Kaufbeuren finden erst ab dem 08. Oktober Heimspiele in der neuen ESVK-Spielstätte statt.

Eine kleine Verschnaufpause für die 14 DEL2-Clubs wird es, abgesehen von einem Nachholspiel in Kaufbeuren, vom 06. bis 16. November im Rahmen des Deutschland-Cups in Augsburg geben. Neben den Spieltagen am Freitag und Sonntag enthält der Rahmen-Spielplan vier standardmäßige Wochenspieltage, davon zwei Heimpartien pro Club. Zwischen dem 22. und 30. Dezember wird es mit vier Spieltagen ein gewohnt intensives Eishockey-Programm rund um Weihnachten und Neujahr geben. Die Hauptrunde endet mit dem 52. Spieltag am 04. März 2018. Im Anschluss an die Hauptrunde folgen die Endrunden.

Auftaktprogramm der Dresdner Eislöwen:

Freitag, 15. September (19.30 Uhr): Kassel Huskies – Dresdner Eislöwen
Sonntag, 17. September (17 Uhr): Dresdner Eislöwen – ESV Kaufbeuren
Freitag, 22. September (19.30 Uhr): Löwen Frankfurt – Dresdner Eislöwen
Sonntag, 24. September (17 Uhr): Dresdner Eislöwen – SC Riessersee
Freitag, 29. September (19.30 Uhr): Dresdner Eislöwen – Heilbronner Falken

Hier geht es zum kompletten Spielplan!

Endrunden-Terminierung:

Pre-Playoffs (Best of Three)
Pre Play-Offs: 06.03. / 09.03. / 11.03.

Playoffs (Best of Seven)
Viertelfinale: 13.03. / 16.03. / 18.03. / 20.03. / 23.03. / 25.03. / 27.03.
Halbfinale: 29.03. / 31.03. / 02.04. / 04.04. / 06.04. / 08.04. / 10.04.
Finale: 13.04. / 15.04. / 17.04. / 20.04. / 22.04. / 24.04. / 27.04.

Playdowns (Best of Seven)
Erste Runde: 13.03. / 16.03. / 18.03. / 20.03. / 23.03. / 25.03. / 27.03.
Zweite Runde: 29.03. / 31.03. / 02.04. / 04.04. / 06.04. / 08.04. / 10.04.