HOME > Fanbeauftragter

Fanbeauftragter

15-05-28_Lars StohmannDie Dresdner Eislöwen kommen den Vorgaben der DEL2 nach und setzen künftig auf neue Strukturen im Bereich der Fanarbeit: Der 34-jährige Freiberufler Lars Stohmann, der bereits seit dem Jahr 1998 dem Eishockeystandort Dresden verbunden ist, wird künftig die offizielle Funktion des Fanbeauftragten übernehmen. Stohmann hatte in den letzten zehn Jahren unterschiedliche Ämter beim Eissportclub Dresden e.V. sowie bei den Dresdner Eislöwen inne, u.a. fungiert(e) er als Abteilungsleiter Fans & Sponsoren, Revisor und Mitglied des Fanrates.


Fanrat von 2013 bis 2015

FanratDer Fanrat der Dresdner Eislöwen bestand zwischen 2013 und 2015 aus fünf fest gewählten Mitgliedern. Die Mitglieder wurden für eine Legislatur von zwei Jahren gewählt. Der Fanrat der Dresdner Eislöwen stellte das Bindeglied zwischen Fanbasis und Geschäftsstelle der Dresdner Eislöwen dar und kümmert sich federführend um die Unterstützeraktion zur Finanzierung eines Spielers und organisiert jährlich den Sonderzug.

Die Mitglieder waren: Pia Härtel, Dana Mielke, Steffen Augustin (Fanclub Bad Lions), Robert Helbig und Lars Stohmann.

Fanrat von 2008 bis 2012

Am 17.08.2008 fand das erste Mal in der Geschichte der Dresdner Eislöwen eine Fanratswahl statt. Im zurückliegenden Bewerbungszeitraum stellten sich sieben Fans zur Wahl. Da der Fanrat auch in Zukunft aus sieben Personen bestehen sollte, wurde eine Gruppenwahl durchgeführt.

Von 275 abgegebenen Stimmzetteln wurden durch die Zählkommission, welche aus Mitgliedern der Abteilung Fans und Sponsoren des ESC Dresden e.V. gebildet wurde, 270 Stimmzettel als gültig gewertet. Die 270 Stimmen teilten sich in 249 JA-Stimmen (92,2 %) und 21 NEIN-Stimmen (7,8 %).

Der Fanrat wurde dadurch mit großer Mehrheit gewählt und bestand aus folgenden Mitgliedern: Dana Mielke, Susanne Hultsch, Gerhard Gärtner, Stefan Sgorzaly, Daniel Kretzschmar, Matthias Stuhr (aus beruflichen Gründen ab Frühjahr 2009) und Lars Stohmann.