HOME > Allgemein > Keine Punkte aus Heilbronn

Keine Punkte aus Heilbronn

Logo_Dresdner Eislöwen

Niederlage in Heilbronn

Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel bei den Heilbronner Falken mit 1:2 (1:0; 0:1; 0:1) verloren. Vor 985 Zuschauern brachte Alexander Höller die Blau-Weißen nach vier Minuten in einem überzeugenden Dresdner Drittel verdient in Führung. Im zweiten Abschnitt konnte Kevin Lavallée für den Gastgeber ausgleichen (25.). Zuvor hatte Nick Huard für Dresden einen Penalty vergeben (22.). Den Siegtreffer erzielte Justin Kirsch in der 42. Minute in Überzahl.

Eislöwen-Cheftrainer Franz Steer: „Wir haben das erste Drittel dominiert, aber aus bester Position zu oft das Tor nicht getroffen. Es bringt nichts, wenn man Druck entwickelt, sich dann jedoch mit Treffern nicht absetzen kann. Henning Schroth hat heute im Tor einen guten Job gemacht.“

Das nächste DEL2-Punktspiel bei den Wölfen Freiburg bestreiten die Dresdner Eislöwen am Freitag, 26. Januar um 19.30 Uhr.