HOME > Allgemein > PostModern verlängert Partnerschaft

PostModern verlängert Partnerschaft

20170920_110258

PostModern verlängert Exklusiv-Partnerschaft

Dank der über 1.200 weithin gut sichtbaren roten Briefkästen und den über 850 Servicepunkten (z. B. Sparkassenfilialen und Penny-Märkte), bietet PostModern seinen Kunden einen umfangreichen Service wenn es um den Versand der täglichen Postsendungen geht.

Dankbar sind auch die Dresdner Eislöwen dem Unternehmen, welches den Blau-Weißen schon seit mehreren Jahren die Treue hält. Wie gewohnt wird PostModern auch in der kommenden Spielzeit mit einer Oberrang-Werbebande in der EnergieVerbund Arena vertreten sein. Zudem übernimmt PostModern erstmalig auch die Trikotpatenschaften für Eislöwen-Stürmer Steven Rupprich sowie Goalie Marco Eisenhut. Das Logo des Unternehmens nimmt in diesem Rahmen einen exklusiven Platz auf dem Spielertrikot ein.

PostModern-Marketingleiter Alexander Hesse: „Mit der Übernahme der beiden Spielerpatenschaften von Steven Rupprich und Marco Eisenhut wollen wir in der kommenden Saison einmal mehr deutlich machen, dass uns die Zusammenarbeit mit den Dresdner Eislöwen sehr am Herzen liegt und wir die Kooperation auf jeden Fall weiterführen möchten. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Spielzeit!“

Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel: „Im Namen der gesamten Eislöwen-Familie bedanke ich mich recht herzlich bei PostModern für die wunderbare Unterstützung. Es freut uns, dass die Kooperation zwischen den Eislöwen und PostModern weiter fortgeführt wird. Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte.“

PostModern sorgt dafür, dass jeden Tag über 360.000 Briefsendungen in den richtigen Briefkästen landen. Dabei profitieren nicht nur die Privatkunden von den günstigen Preisen, auch Firmenkunden schätzen die Qualität und Zuverlässigkeit bei Abholung, Transport, Sortierung, Versand und Zustellung.

Weitere Informationen unter: www.post-modern.de