HOME > Allgemein > Eislöwen verpflichten René Swette

Eislöwen verpflichten René Swette

16-11-15_rene_swette

Eislöwen verpflichten René Swette

Die Dresdner Eislöwen haben Torhüter René Swette verpflichtet. Der 28-jährige Österreicher erhält einen befristeten Vertrag. Der gebürtige Vorarlberger stand unter anderem acht Jahre für den Klagenfurter AC auf dem Eis, feierte mit dem Team zwei EBEL-Meistertitel und gehört zum Aufgebot der österreichischen Eishockey-Nationalmannschaft.

Swette absolvierte bereits am Dienstagvormittag eine erste Trainingseinheit mit der Mannschaft. Offen ist aufgrund noch zu klärender Formalien derzeit, ob der Goalie schon beim DEL2-Punktspiel gegen Freiburg zum Kader der Dresdner Eislöwen gehören wird.

Eislöwen-Cheftrainer Bill Stewart: „Es steht außer Frage, dass Hannibal Weitzmann seinen Job bisher sehr gut gemacht hat. Allerdings besteht immer die Gefahr, dass er aufgrund seines Vertragsverhältnisses als Förderlizenzspieler kurzfristig nach Köln beordert wird. Wir wollen für diesen Fall breit aufgestellt sein. Mit René Swette heißen wir einen Torwart in unseren Reihen willkommen, der auf internationaler Ebene schon jede Menge Erfahrung sammeln konnte und seine Chance nutzen will. Aus unserer Sicht sind es perfekte Voraussetzungen, um den Konkurrenzkampf weiter anzuheizen.“

Goalie René Swette: „Ich freue mich unglaublich auf diese neue Chance und will sie erstmals im Ausland nutzen. Von Dresden habe ich bisher nur Positives gehört, etwa von Florian Iberer, der ja selbst schon hier gespielt hat. Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Tage.“