Eislöwen vs. Bayreuth

Eislöwen vs. Bayreuth

vs.

Details

Datum Liga Saison Spieltag
06.12.20 DEL2 2020 10

Zusammenfassung

Eislöwen vs Bayreuth

Spielbericht

Die Eislöwen haben die Bayreuth Tigers zum zweiten Advent mit 3:0 bezwungen. Jordan Knackstedt, Nick Huard und Steve Hanusch erzielten die Tore und Riku Helnius blieb zum ersten Mal in dieser Saison ohne Gegentreffer. Die Neuzugänge Thomas Supis, Alexander Dersch und Roope Ranta feierten damit einen erfolgreichen Einstand bei den Eislöwen.

Für den passenden Rahmen hat vor dem Spiel die Sächsische Staatskapelle Dresden gesorgt. Im Rahmen der Aktion „MitOhneEuch“ wurde in der Nordkurve der EnergieVerbund Arena live die Ouvertüre der Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel gespielt. Mit dieser Aktion soll der Schulterschluss zwischen Kultur und Sport in diesen schwierigen Zeiten gezeigt werden.

Das Team von Cheftrainer Rico Rossi kontrollierte das Spielgeschehen im ersten Spielabschnitt. In der Defensive wurden den Gästen nur wenige Möglichkeiten geboten und im Angriff einige Torchancen erspielt. Eine davon nutzte Kapitän Knackstedt (20.) im Konter auf Vorlage von Tom Knobloch.

Im zweiten Drittel hatten die Eislöwen Glück und mit Helenius einen starken Rückhalt, der mehrfach den Ausgleich verhinderte. Ob gegen die Ex-Dresdner Timo Walther oder Martin Davidek und zur Not half beim Schuss von Juuso Rajala die Querlatte.

Im dritten Drittel übernahmen die Eislöwen wieder zunehmend das Spielgeschehen und belohnten sich mit Toren. In der 46. Minute erhöhte Huard auf 2:0 und spätestens mit dem 3:0 durch Hanusch (52.) waren die Weichen auf Sieg gestellt. Die Eislöwen verteidigten in den Schlussminuten clever und verhalfen Helenius so zu seinem ersten Spiel in Dresden ohne Gegentreffer.

Rico Rossi, Cheftrainer Dresdner Eislöwen: „Ich bin sehr zufrieden mit dem Auftritt meiner Mannschaft und dann auch noch zu Null. Das ist etwas Besonderes. Wir haben aber gar nicht so viel anders gemacht als in den letzten Spielen. Den Unterschied haben die gute Defensivarbeit, ein starker Torhüter und die Tore im richtigen Moment gemacht. Wir haben uns unser Glück selbst erarbeitet.“

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

time_to_leave Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

pages +49 (0)351 / 484 33 98-11