Eislöwen vs. Bayreuth

Eislöwen vs. Bayreuth

vs.

Details

Datum Liga Saison
25.10.20 Testspiel 2020

Zusammenfassung

Eislöwen vs Bayreuth

Spielbericht

Die Dresdner Eislöwen haben in der Vorbereitung auf die neue DEL2-Saison erneut verloren. Vor 496 Zuschauern musste sich die Mannschaft von Trainer Rico Rossi mit 1:3 gegen die Bayreuth Tigers geschlagen geben. Riku Helenius, Steve Hanusch und Arne Uplegger fehlten auf Seiten der Blau-Weißen. Bei den Tigers kamen die Ex-Dresdner Martin Davidek und Timo Walther zum Einsatz. Im Tor der Eislöwen stand Nick Jordan Vieregge. Jordan Knackstedt führte die Mannschaft als Kapitän an und Alexander Dotzler kam erstmals in der  Vorbereitung zum Einsatz.

Den besseren Start ins Spiel erwischten die Gäste. Nach nur dreieinhalb Minuten besorgte Ivan Kolozvary den ersten Treffer und Bayreuth legte nach. Toni Ritter saß auf der Strafbank. Das nutzte Kevin Kunz in der 14. Minute zum zweiten Gästetreffer. Die Eislöwen kamen kurz vor Drittelende zum Anschlusstorr durch Vladislav Filin, der von Elvijs Biezais in Szene gesetzt wurde (19.).

Im zweiten Drittel passierte auf beiden Seiten nicht viel. Für das Highlight sorgte Nick Jordan Vieregge, der mit einer Glanztat (39.) gegen Bayreuths Kurt Davis das 1:3 verhinderte. Im Schlussabschnitt erhöhten die Eislöwen die Schlagzahl, spielten gut bis zum gegnerischen Tor. Aber das Rossi-Team belohnte sich nicht. Stattdessen kassierten die Blau-Weißen mit einem Schuss der Gäste ins leere Tor durch Vincent Hessler (59.) noch das 1:3.

Weiter geht es für die Eislöwen am Freitag, 30. Oktober mit dem Heimspiel im Nord-Ost-Pokal gegen die Eispiraten Crimmitschau.

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

time_to_leave Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

pages +49 (0)351 / 484 33 98-11