Eislöwen vs. Crimmitschau

Eislöwen vs. Crimmitschau

vs.

Details

Datum Liga Saison Spieltag
21.01.24 DEL2 23/24 40

Zusammenfassung

Eislöwen vs Crimmitschau

Spielbericht

Die Dresdner Eislöwen sind im Sachsenderby gegen die Eispiraten Crimmitschau am Sonntagabend leer ausgegangen. Mit 2:3 musste sich das Team von Cheftrainer Niklas Sundblad vor ausverkauftem Haus geschlagen geben.

Die Dresdner hatten mehr vom Spiel im ersten Drittel, taten sich aber beim Torabschluss wieder zu schwer. Oleg Shilin im Tor der Eispiraten erwischte zudem einen guten Tag, zwei Tage nach dem Shutout-Erfolg gegen Landshut. Mit einem perfekten Spielzug nach Bullygewinn gingen die Gäste zudem in der 16. Minute in Führung. Dominic Walsh löste sich vor dem Tor, bekam den Pass und traf zur Gästeführung.

Im zweiten Drittel spielten die Eislöwen weiter nach vorn, ließen aber wieder zu viele Chancen liegen. Die beste Gelegenheit vergab Dani Bindels, der den Puck nicht im leeren Toren unterbringen konnte. Crimmitschau zeigte sich dagegen erneut effektiv. Einen Konter schloss Max Balinson erfolgreich ab (35.).

Im Schlussabschnitt spielten nur noch die Eislöwen. 17:1 lautete die Schussstatistik für die Dresdner im dritten Drittel. Dennoch trafen die Gäste mit ihrem einzigen Abschluss in Richtung Danny Aus den Birken. In der 52. Minute schoss Hayden Verbeek, Nicklas Mannes wollte mit dem Schläger blocken, fälschte aber unglücklich ab. Die Eislöwen drückten weiter und schlugen spät noch zu. Im einzigen Überzahlspiel der Dresdner stellte Travis Turnbull auf 1:3 (58.). Johan Porsberger traf 42 Sekunden vor Schluss sogar noch zum 2:3. Zum Ausgleich reichte es aber nicht mehr.

Niklas Sundblad, Cheftrainer Dresdner Eislöwen: „Die Jungs haben alles gegeben von der ersten bis zur letzten Minute. Wir hatten viele Torchancen, haben viel Druck gemacht, aber Oleg Shilin war heute der beste Spieler auf dem Eis. Er hat sehr stark gehalten. Unser Anschlusstreffer zum 1:3 kommt leider zu spät, da konnten wir nicht mehr genug Druck machen, um noch zum Ausgleich zu kommen. Meine Mannschaft hat aber ein gutes Spiel geliefert, wir müssen aber effektiver sein. Ein großes Lob noch an unsere Fans für die tolle Stimmung und die Choreo vor dem Spiel.“

Weiter geht es für die Eislöwen am Freitag mit dem Heimspiel gegen Regensburg.

Zum Spieler des Abends, präsentiert vom Pflegedienst Nicole Tobias wurde Ricardo Hendreschke gewählt.

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

+49 (0)351 / 484 33 98-11