HOME > Allgemein > Juuso Rajala bleibt ein Eislöwe

Juuso Rajala bleibt ein Eislöwe

17-07-18_Juuso Rajala

Juuso Rajala bleibt ein Eislöwe

Die Dresdner Eislöwen planen auch in der neuen Spielzeit mit Juuso Rajala. Somit besetzt der Finne die vierte Kontingentstelle im Team der Blau-Weißen. Rajala war erst im Januar 2017 vom Liga-Konkurrenten Bad Nauheim nach Dresden gewechselt. Der Stürmer erlernte das Eishockey-ABC im Nachwuchs von Ilves Tampere. Insgesamt kann Rajala auf 132 Spiele in der ersten finnischen Liga sowie 198 in der zweithöchsten Spielklasse Finnlands verweisen. Für die Dresdner Eislöwen erzielte der 28-Jährige in 20 Spielen zwei Tore und gab 19 Assists.

Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel: “Juusos Vertrag war mit einer Option ausgestattet. Auch aufgrund der zunächst noch ungeklärten Trainerfrage haben wir uns jedoch nach der Saison beidseitig die Möglichkeit gegeben, die Entwicklungen zunächst abzuwarten. Nun möchten wir Juuso die Chance geben, sein Potenzial im Trikot der Dresdner Eislöwen abzurufen und sein Können unter Beweis zu stellen.“

Juuso Rajala: „Ich freue mich, auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen aufs Eis gehen zu können. Durch die professionelle Organisation und das Umfeld ist es mir im Januar leicht gefallen, mich schnell einzuleben. Trotzdem konnte ich am Ende nicht die Leistung bringen, die ich von mir selbst erwartet habe. Umso motivierter gehe ich jetzt die neue Spielzeit an.“

Derzeit bereitet sich der Importspieler in seiner finnischen Heimat auf die neue Saison vor, wo er im Juni auch seiner Freundin Eevi das Ja-Wort gegeben hat.