HOME > Allgemein > Sledge-Hockey-Tag bei den Eislöwen

Sledge-Hockey-Tag bei den Eislöwen

19-02-07_Logokombi

Grenzübergreifender Sledge-Hockey-Tag bei den Dresdner Eislöwen

Erstmalig setzen die Dresdner Eislöwen in dieser Saison gemeinsam mit der entsprechenden Abteilung des Stammvereins einen Sledge-Hockey-Tag um. Der DEL2-Spieltag am Sonntag, 24. Februar steht in der EnergieVerbund Arena demnach ganz im Zeichen des Sportes.

Ziel ist es, das sportinteressierte Publikum in der Landeshauptstadt Dresden mit den Angeboten und Möglichkeiten der Sledge-Hockey-Abteilung des Eissportclubs Dresden e.V. vertraut zu machen. Menschen mit und ohne Behinderung erhalten Informationen über die Angebote und können die Sportgeräte vor Ort testen. Vor dem Spiel und in den Drittelpausen messen sich gemischte Mannschaften aus der Region Dresden und der Region Ústí nad Labem in einem Sledge-Hockey-Spiel auf dem Eis. Eine Anmeldung zur aktiven Teilnahme ist bis zum Freitag, 22. Februar per Mail an media@eisloewen.com möglich

Dr. Peter Lames, Sportbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden: „Ich freue mich, dass die Landeshauptstadt Dresden mit dem Lebensbereich Sport Teil dieses Projektes ist. Sport verbindet. Das Projekt ist eine logische Schlussfolgerung und willkommene Fortsetzung bereits durchgeführter und gelebter deutsch-tschechischer Beziehungen und erreichter Projekterfolge. Menschen mit Behinderungen soll eine bessere Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht werden. Mit diesem Projekt können wir weiter zusammenrücken, Brücken bauen und Barrieren überwinden.“

Maik Walsdorf, Eislöwen-Geschäftsführer: “Wir wollen in einem ungezwungenen Rahmen und in Zusammenarbeit mit dem Lebenshilfe Dresden e.V. sowie dem Verband der Körperbehinderten Dresden e.V. mehr Akzeptanz für den Behindertensport schaffen und die Integration fördern.”

Das Deutsch-Tschechische Sportjahr für Menschen mit Behinderungen 2019 ist Teil des Projektes „Das böhmisch-sächsische Grenzgebiet barrierefrei“ der Landeshauptstadt Dresden und des Bezirks Ústí und wird von der Europäischen Union im Rahmen des Kooperationsprogramms zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik 2014-2020 (INTERREG) unterstützt.

Weitere Informationen: www.dresden.de/sportjahr2019

————————————

Přeshraniční sladge-hokejový den u Dresdner Eislöwen

Poprvé v historii pořádájí společně Dresdner Eislöwen a sladge-hokejové oddělení mateřského oddílu sladge-hokejový den. Neděle 24.února (hrací den DEL2) je v EnergieVerbund Aréně plně ve znamení sportu. Cílem dne je sportovně zainteresované publikum hlavního města spolkové země Sasko – Drážďan, seznámit s nabídkou a možnostmi sladge-hokejového oddělení mateřského oddílu Eissportclubs Dresden e.V.

Lidé s postižením i bez postižení obdrží informace o nabídkách (možnostech) a současně mohou na místě otestovat sportovní náčiní. Před zápasem a o přestávkách mezi třetinami změří mezi sebou síly smíšená mužstva z regionu Drážďany a regionu Ústí nad Labem při sladge-hokejovém utkání. Přihláška k aktivní účasti je možná až do pátku 23. února (E-Mail: media@eisloewen.com).

Cílem akce je přirozeným (nenuceným) způsobem (ve spolupráci s Sociální podporou Drážďany e.V. a Svazem tělesně postižených Drážďany e.V.) dát více podpory tělesně postiženému sportu a napomoct jeho integraci.

Tento projekt je podporován Evropskou unii a Evropským fondem pro regionální rozvoj.