HOME > Allgemein > Uplegger bleibt ein Eislöwe

Uplegger bleibt ein Eislöwe

Dresdner Eisloewen vs. Loewen Frankfurt

Arne Uplegger bleibt ein Eislöwe / Abschied von Stefan Della Rovere

Die Dresdner Eislöwen setzen auch in der kommenden Saison auf Verteidiger Arne Uplegger. Der 21-Jährige trägt seit der Spielzeit 2017/2018 das Trikot der Dresdner Profis. Ein Jahr zuvor war er aus seiner Heimat Weißwasser in die sächsische Landeshauptstadt gewechselt, wo er in der DNL für die Eislöwen Juniors zum Einsatz kam. In der abgelaufenen Saison bestritt Uplegger für die Eislöwen insgesamt 65 Spiele, erzielte dabei zwei Tore und gab fünf Assists.

Arne Uplegger: „Ich freue mich sehr auf eine weitere Spielzeit in Dresden! Ich fühle mich im Klub und in der Stadt sehr wohl, habe hier die Möglichkeit neben dem Profieishockey auch mein Studium voranzutreiben. Wie unser Team habe auch ich in der letzten Saison Höhen und Tiefen erlebt. Wir müssen konstanter werden, keine Frage. An dieser Stelle möchte ich noch einmal einen Dank an unsere Fangemeinde für die Unterstützung in der letzten Spielzeit richten.“

Thomas Barth, Eislöwen-Sportgeschäftsführer: „Mit Arne Uplegger bleibt uns ein Spieler erhalten, der nahtlos und beispielhaft den Sprung vom Nachwuchs zu den Profis geschafft hat. Auf solch eine Entwicklung sind wir am Standort stolz. Denn Arne ist genau den Weg gegangen, den wir durch unsere Ausbildung in den nächsten Jahren weiteren Spielern ebnen wollen. Er ist noch nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen, hat noch Potenzial. Wir freuen uns auf eine weitere Spielzeit mit ihm!“

Keinen neuen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen erhält hingegen Stefan Della Rovere. Die BlauWeißen bedanken sich für den Einsatz und wünschen für die Zukunft alles Gute.