HOME > Allgemein > Vorschau Weißwasser & Bayreuth

Vorschau Weißwasser & Bayreuth

Eislöwen treffen auf Weißwasser und Bayreuth

Am Freitag heißt es wieder Derbytime in der EnergieVerbund Arena, denn die Dresdner Eislöwen empfangen die Lausitzer Füchse zum DEL2-Punktspiel. Zwei Tage später ist das Team von Cheftrainer Rico Rossi bei den Bayreuth Tigers gefragt. Verteidiger Sebastian Zauner muss weiterhin verletzungsbedingt aussetzen. Goalie Marco Eisenhut kehrt in den Kader zurück.

Rico Rossi, Eislöwen-Cheftrainer: „Wir haben die Woche viel und hart gearbeitet, denn wir sind jetzt auf einem neuen Weg und dieser Weg bedeutet viel Arbeit und mehr Qualität. Die Jungs haben sehr gut mitgezogen. Das Programm müssen wir jetzt langfristig durchziehen, denn um konstant zu spielen, müssen wir auch kontinuierlich Leistung abseits vom Eis an den Tag legen. Weißwasser ist ein Top-Team mit einem sehr guten Trainer und einem starken Goalie. Das wird ein taffes Match.“

Florian Proske: „Das Derby ist für mich als gebürtiger Weißwasseraner ein absolutes Highlight. Ich freue mich auf eine gute Stimmung morgen, auf viele Fans, die uns nach vorn peitschen und auf ein hoffentlich erfolgreiches Spiel von uns. Bayreuth am Sonntag dürfen wir nicht unterschätzen. Es ist eine Mannschaft, die sehr schwer zu bespielen ist, viel arbeitet und körperbetont agiert. Wir müssen durch unsere spielerischen Qualitäten und unser Tempo Lücken schaffen und uns gute Torchancen erarbeiten, um den Sieg einzufahren.“

Das DEL2-Punktspiel gegen die Lausitzer Füchse bestreiten die Dresdner Eislöwen am Freitag, 11. Oktober um 19.30 Uhr in der EnergieVerbund Arena. Kassen und Arenatüren öffnen um 18 Uhr; der VIP-Raum um 18.30 Uhr. Das Spiel wird geleitet von den HSR Bastian Haupt und Alexander Singer. Am Sonntag, 13. Oktober um 17.00 Uhr gastieren die Blau-Weißen bei den Bayreuth Tigers. SpradeTV zeigt beide Spiele live.