Eislöwen verpflichten Riku Helenius

Eislöwen verpflichten Riku Helenius

Eislöwen verpflichten Goalie Riku Helenius

Die Dresdner Eislöwen haben kurzfristig auf den Ausfall von Torhüter Florian Proske reagiert und Riku Helenius verpflichtet. Der finnische Goalie spielte seit der Saison 2017/2018 in der ersten finnischen Liga. Zuvor war er drei Spielzeiten für Jokerit Helsinki in der KHL aktiv. Zuletzt stand der 31-Jährige bei den Lahti Pelicans unter Vertrag. Im NHL Entry Draft 2006 wurde Helenius in der ersten Runde als insgesamt 15. Spieler von den Tampa Bay Lightning ausgewählt. Zudem war er erfolgreich für die finnischen U-Nationalmannschaften im Einsatz.

Marco Stichnoth, sportlicher Berater der Dresdner Eislöwen: „Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir mit Riku Helenius einen erfahrenen Torhüter mit jeder Menge Qualität verpflichten konnten. Er ist heute Mittag in Berlin gelandet und wird noch am Abend die erste Trainingseinheit mit dem Team absolvieren. Wenn alle Formalitäten geklärt sind, steht unser Neuzugang möglicherweise schon am Wochenende für einen Einsatz bereit.“

Riku Helenius: „Dresden ist meine erste Station in Deutschland. Ich bin gespannt, was mich in der neuen Liga erwartet und freue mich sehr das Team kennen zu lernen. Ich möchte meinen Teil zum Erfolg der Dresdner Eislöwen beitragen.“

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

time_to_leave Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

pages +49 (0)351 / 484 33 98-11