Löwen-Duelle warten

Löwen-Duelle warten

Dresden empfängt Bad Tölz zum Monsterroller-Gameday

Am kommenden DEL2-Punktspielwochenende sind die Dresdner Eislöwen auswärts beim aktuellen Tabellenersten und zu Hause gegen die Tölzer Löwen gefragt. Die Blau-Weißen benötigen für den sicheren Ligaverbleib noch drei Punkte. Der Eislöwen-Spieltagspartner Monsterroller präsentiert sich im Rahmen eines Gamedays am Sonntag in der EnergieVerbund Arena.

Rico Rossi, Eislöwen-Cheftrainer: „Wir müssen wieder alles geben, um am Wochenende erfolgreich zu sein. Uns ist bewusst, wie stark die Gegner sind, allerdings wissen wir auch, was wir können. Wenn wir unser Spiel durchziehen und unsere Fehler minimieren, dann können wir jeden schlagen. Sowohl Frankfurt als auch Bad Tölz sind gute und erfahrene Mannschaften. Vor allem die Tölzer Löwen spielen auswärts sehr stark. Schlussendlich wird es darauf ankommen, wer die bessere Tagesform besitzt und sein taktisches Spiel besser umsetzt. “

Petr Pohl: „Zwar ist Frankfurt ein gutes Team, allerdings haben wir in der Vergangenheit bewiesen, dass wir gegen die Löwen gut mithalten können. Wir wissen, wer unsere Gegner am Wochenende sind, aber es ist wichtig, dass wir auf uns selbst schauen und uns auf unser Spiel konzentrieren. Natürlich ist es etwas Besonderes, wenn du eine Partie, wie am Sonntag, noch gewinnst. Aber jedes Spiel fängt bei null an, auf das wir uns neu fokussieren müssen.“

Am Freitag, 28. Februar treten die Dresdner Eislöwen die Reise zu den Löwen Frankfurt an. Das Spiel beginnt um 19.30 Uhr und wird geleitet von den HSR Mischa Apel und Fynn-Marek Falten. Zum letzten Spiel der Hauptrunde empfangen die Blau-Weißen am Sonntag, 01. März um 18.30 Uhr die Tölzer Löwen in der EnergieVerbund Arena. Kassen und Arenatüren öffnen um 17.00 Uhr, der VIP-Raum um 17.30 Uhr. Tickets sind zum jetzigen Zeitpunkt noch an allen bekannten VVK-Stellen und an der Abendkasse verfügbar. SpradeTV zeigt beide Partien live.

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

time_to_leave Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

pages +49 (0)351 / 484 33 98-11