Eislöwen suchen Fanspieler der Saison 2020/21

Eislöwen suchen Fanspieler der Saison 2020/21

Mit Traditionen soll man bekanntlich nicht brechen und das machen die Dresdner Eislöwen auch nicht. Zur Saison 2020/2021 wird es im zehnten Jahr in Folge einen „Fanspieler“ geben und die Eislöwenfans haben in der Hand, wer es wird.

Abgestimmt werden kann vom 16. bis zum 19. Oktober über die Eislöwen-Facebook-Seite. Der Spieler mit den meisten Stimmen wird Fanspieler der Saison und beim Warm-up vor den Heimspielen in einem besonderen extra für die Aktion kreierten Trikot auflaufen. Die Bekanntgabe des neuen Fanspielers erfolgt zum Heimspiel im Nord-Ost-Pokal gegen die Eispiraten Crimmitschau am 30. Oktober.

Lars Stohmann, Fanbeauftragter der Dresdner Eislöwen, beantwortet die wichtigsten Fragen zur Aktion:

Worum geht es bei der Aktion „Fanspieler“ und wie lange gibt es diese Aktion bereits?

Alles begann in der Saison 2010/2011, die Kassel Huskies verloren zwei Klageverfahren gegen die DEL und mussten das Oberhaus verlassen. Der damalige Kapitän der Huskies, Hugo Boisvert, war auf dem Markt und es gab aussichtsreiche Gespräche mit dem damaligen Trainer und Teammanager der Dresdner Eislöwen, Thomas Popiesch. Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit war der Etat für die Mannschaft bereits verplant und wir überlegten zusammen mit der damaligen Geschäftsstelle, wie eine Finanzierung möglich wäre. Ursprünglich wollten wir jedes Spiel eine neue Aktion durchführen, die Spende von Pfandbechern war nur ein Teil der Gesamtidee. Die Fans und Sponsoren nahmen das Thema jedoch so gut auf, dass sich der Wurf des Bechers bzw. die Spende in speziell dafür angeschaffte Sammeltonnen schnell etablierte. Mit den Jahren hat sich die Aktion etwas gewandelt. Wir versuchen weiter den Fanspieler durch unsere Fans bestimmen zu lassen. In den letzten Spielzeiten waren es oft junge Spieler, die am Anfang ihrer Karriere standen. Ziel soll es sein, den Etat um alle anfallenden Aufwendungen für den gewählten Spieler zu entlasten. Dazu gehören neben Gehalt auch Ausrüstung, Wohnung und sonstige Nebengeräusche.

Auf wen ist die Aktion ausgerichtet? Kann jeder Spieler gewählt werden?

Wir stellen grundsätzlich jeden Spieler zur Wahl. Die Vorlieben bei Fans sind unterschiedlich. Es kann auch ein Spieler mehrere Spielzeiten am Stück die Aktion begleiten. Wir wissen, dass Fans teilweise sehr viel Geld in ihr Hobby investieren. Umso mehr ist es den Fans der Dresdner Eislöwen hoch anzurechnen, dass die Aktion nun in ihr zehntes Jahr gehen kann.

Wie können die Fans mitmachen?

Wir haben über die Jahre unterschiedliche Modelle zur Wahl ausprobiert. Schwachstellen gibt es immer. In dieser Saison haben wir uns für eine Wahl über die Facebook-Seite der Dresdner Eislöwen entschieden. Wichtig ist, dass möglichst viele Fans ihre Stimme abgeben können. Ich bin auf jeden Fall gespannt, welcher unserer Jungs dieses Jahr das Rennen machen wird.

Die Dresdner Eislöwen weisen an dieser Stelle darauf hin, dass Becher bitte unbedingt erst nach dem Signal des Stadionsprechers nach dem Spiel auf das Eis geworfen werden. Bevorzugt wird allerdings die Abgabe in den dafür vorgesehenen orangefarbenen Tonnen. Außerdem gilt zu beachten, dass Pfandobjekte nur in Verbindung mit einer entsprechenden Wertmarke eingelöst werden können. Die Pfandchips können an den Tonnen bzw. am Fanstand hinter der Nordkurve eingeworfen werden. Es ist untersagt, Becher gezielt auf Spieler, Trainer, Betreuer oder andere Offizielle auf dem Eis zu werfen.

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

time_to_leave Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

pages +49 (0)351 / 484 33 98-11