Sachsenderby in Weißwasser

Sachsenderby in Weißwasser

Für die Dresdner Eislöwen steigt heute Abend das letzte Sachsenderby der Saison in der DEL2. Die Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann ist bei den Lausitzer Füchsen gefordert. Es geht um den inoffiziellen Titel des „Sachsenmeisters“, der vor allem für die Fans eine Bedeutung hat. Gespielt wird in Weißwasser 19:30 Uhr. SpradeTV berichtet live.

Drei Siege aus den letzten fünf Ligaspielen konnten die Füchse einfahren. Für die Eislöwen gab es aus den letzten fünf Spielen nur im Derby gegen Crimmitschau Grund zu jubeln. Zwei Punkte trennen die Blau-Weißen und Weißwasser in der Tabelle. Mit einem Sieg nach 60 Minuten würden die Eislöwen also den Rivalen aus der Lausitz vorerst hinter sich lassen.

Ob es von den verletzten Spielern Rückkehrer geben wird, wird kurzfristig entschieden. Zuletzt waren neben Elvijs Biezais und Evan Trupp auch Riku Helenius und Jordan Knackstedt ausgefallen.

Andreas Brockmann, Cheftrainer Dresdner Eislöwen: „Es kommt auf unsere Einstellung an in dem Derby. Ich hoffe unsere Jungs sind bereit für das Spiel. Weißwasser war zuletzt ganz ordentlich drauf. Wir müssen alles reinbringen, jeden Zweikampf annehmen. Wir brauchen jeden Spieler um das Derby zu gewinnen.“

Die Hauptschiedsrichter Stephan Bauer und Seedo Janssen werden das Sachsenderby leiten.

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

time_to_leave Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

pages +49 (0)351 / 484 33 98-11