Eislöwen erhalten DEL2-Lizenz

Eislöwen erhalten DEL2-Lizenz

Die Dresdner Eislöwen haben am Freitag den positiven Lizenzbescheid für die anstehende DEL2-Saison 2021/2022 erhalten. Neben den Blau-Weißen werden in der kommenden Spielzeit auch die anderen zwölf sportlich qualifizierten Clubs in der DEL2 antreten. Dazu hat Aufsteiger Selb die Lizenz für die neue Saison erhalten und komplettiert als 14. Team die Liga.

Maik Walsdorf, Geschäftsführer Dresdner Eislöwen: „Unser Dank geht an alle Unterstützer der Dresdner Eislöwen, die ihren Teil zum positiven Lizenzbescheid beigetragen haben. Wir haben gemeinsam diese Herausforderung, insbesondere durch die Corona-Pandemie, einmal mehr gemeistert. Das wäre ohne unsere treuen Partner und Sponsoren nicht möglich gewesen. Wir freuen uns auf die neue Saison und werden alles dafür tun, um nach einem Jahr ohne Zuschauer wieder vor unseren Fans spielen zu können.“

DEL2-Geschäftsführer René Rudorisch: „Jedes Jahr ist das Lizenzprüfungsverfahren kein leichtes Unterfangen. Gerade die Corona-Pandemie hat dies für die Clubs erschwert. Umso mehr freue ich mich, dass nach der herausfordernden letzten Saison alle Teams ihre Lizenz erhalten haben. Wir begrüßen zudem die Selber Wölfe herzlich in der DEL2 und freuen uns, dass es ein weiteres Team den Sprung aus der Oberliga in die zweite Liga geschafft hat. Stolz sind wir auch, dass in der ersten Spielzeit nach Wiedereinführung des Auf- und Abstiegs die Bietigheim Steelers im ersten Anlauf jetzt erstklassig spielen. Jetzt liegt der Fokus auf dem Saisonstart und auf eine mögliche Rückkehr der Fans in den Stadien, dies ist für den Sport unerlässlich.”

Der Spielplan für die DEL2-Saison 2021/2022 wird bis Ende Juli finalisiert und veröffentlicht.

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

time_to_leave Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

pages +49 (0)351 / 484 33 98-11