NEUE AUTOS FÜR LAVALLÉE UND BIEZAIS

NEUE AUTOS FÜR LAVALLÉE UND BIEZAIS

Die beiden Eislöwen-Profis Kevin Lavallée und Elvijs Biezais fahren ab sofort in zwei neuen Škoda Scala von der Autohaus Ertl GmbH. In dieser Woche hat der Eislöwen-Partner die beiden Fahrzeuge an die Spieler übergeben. Im Rahmen der Partnerschaft ist die Ertl-Gruppe zudem auf einer Bande sowie in einem Werbespot auf der Videoleinwand präsent.

Theresia Ertl-Rossol, Autohaus Ertl GmbH: „Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Partnerschaft mit den Dresdner Eislöwen. Eishockey ist und bleibt ein Zuschauermagnet, gerade wenn dieser Leistungssport auf so hohem Niveau wie hier in Dresden ausgeübt wird. Wir hoffen, dass die Saison 20/21 so schnell wie möglich starten kann und Zuschauer dabei sein werden, um die Eislöwen entsprechend zu unterstützen. Gerade jetzt ist die Unterstützung des Sports von wichtiger Bedeutung und wir sind stolz, unseren Teil dazu beitragen zu können.“

Steve Maschik, Leiter Marketing Dresdner Eislöwen: „Wir sind glücklich, dass mit der Autohaus Ertl GmbH ein zuverlässiger Partner an Bord bleibt und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Zuverlässigkeit und Treue sind in der aktuellen Zeit sehr wichtig. Mit der Autohaus Ertl GmbH haben wir genau das. Wir freuen uns, dass uns die Ertl-Gruppe in der kommenden Spielzeit mit einem Fuhrpark von insgesamt drei Fahrzeugen unterstützt.“

Der Škoda Scala überzeugt durch einen geringen Verbrauch (5 l/100km) sowie geringe CO2Emissionen (111-113 g/km).
Neun hochmoderne Standorte, über 180 motivierte Mitarbeiter und mehr als 50.000 zufriedene Kunden stehen als Garanten für die ERTL-Gruppe. Die Gruppe bietet Qualitätsprodukte aus einer Hand und kann durch vielseitige Kompetenzen und Ideenreichtum ein breitbandiges Klientel mit einem fairem Preis- /Leistungsverhältnis bedienen.
Weitere Infos auf https://www.ertl-gruppe.de

Schreibe einen Kommentar

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

time_to_leave Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

pages +49 (0)351 / 484 33 98-11