NEUER LEITER DES DEL2-SCHIEDSRICHTERWESENS

NEUER LEITER DES DEL2-SCHIEDSRICHTERWESENS

Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) begrüßt einen neuen Verantwortlichen für das Schiedsrichterwesen. Das Amt wird ab sofort Stefan Vogl übernehmen und er tritt damit die Nachfolge von Werner Haas an. Die DEL2 möchte sich auf diesem Weg bei Haas für seine Unterstützung und seinem engagierten Einsatz für die Liga bedanken.

Mit der neuen Personalie findet zudem eine Umstrukturierung dieses Amtes in der DEL2 statt. Das Schiedsrichterwesen soll weiter verbessert und die Professionalisierung in der DEL2 vorangetrieben werden. Vogl beendete erst im Dezember 2019 seine aktive Karriere als Schiedsrichter. Insgesamt war er 28 Jahre, unter anderem in über 1.000 Spielen als Hauptschiedsrichter in der DEL, DEL2 und den DEB-Ligen, als Referee tätig und hat in dieser Zeit eine Menge an Erfahrungen sammeln können. „Gerade trug ich noch Verantwortung für etwa sechs Spiele im Monat, nun sind es mehr als 50“, blickt Vogl mit einem schmunzelnden Auge auf seine neue Aufgabe. Er hat es sich zum Ziel gemacht, die Unparteiischen in der DEL2 auf eine höhere Ebene zu bringen. Dies geschieht unter anderem durch eine verstärkte Analyse von DEL2-Partien und einem monatlichen Webmeeting mit den Schiedsrichtern. Zudem steht er für Rückfragen der Club-Verantwortlichen und der Liga zur Verfügung.

Gleichzeitig bekommt Vogl als Vertreter der DEL2 einen Sitz im neu strukturierten DEBSchiedsrichter-Ausschuss. Der DEB-Schiedsrichter-Ausschuss setzt sich aus den jeweils Verantwortlichen der Ligen DEL und DEL2, dem Leiter für das DEB-Schiedsrichterwesen als Vorsitzenden, dem Leiter Schiedsrichterwesen Oberliga, Frauenbundesliga, Nachwuchsligen, einem Vertreter der Landeseissport-Verbände (LEV), dem Leiter Schiedsrichterausbildung und -weiterbildung des DEB, dem Sportdirektor des DEB, den Leitern Spielbetrieb und dem Bundestrainer Wissenschaft und Ausbildung zusammen. Im Rahmen dieser neuen Struktur möchte die DEL2 durch Vogl sich einbringen und die Weiterentwicklung der Schiedsrichter unterstützen und mit dem DEB vorantreiben.

„Bedanken möchte wir uns ausdrücklich bei Werner Haas. Werner hat in den letzten beiden Jahren die DEL2 komplett unentgeltlich im Bereich des Schiedsrichterwesens unterstützt und ebenfalls weiter nach vorn gebracht. Allerdings wollen wir zukünftig noch ein wenig mehr Arbeit in unsere Schiedsrichter investieren, was zeitlich und rein auf ehrenamtlicher Basis

ESBG Eishockeyspielbetriebsgesellschaft mbH Denise Krug (Kommunikation)

Bussardweg 18 41468 Neuss
Tel.: +49 (0) 152 345 07990 E-Mail: presse@del-2.org http://www.del-2.org

nicht möglich ist. Insofern freuen wir uns, dass wir mit Stefan Vogl eine neue Arbeitsstruktur in diesem Bereich angehen können. Er kennt die Liga, die Clubs, die Schiedsrichter und die Gegebenheiten in unseren Arenen sehr gut”, so DEL2-Geschäftsführer René Rudorisch.

Schreibe einen Kommentar

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

time_to_leave Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

pages +49 (0)351 / 484 33 98-11