Neue Eislöwen-Bahn vorgestellt

Neue Eislöwen-Bahn vorgestellt

Die Dresdner Verkehrsbetriebe haben die neue Eislöwen-Bahn in Betrieb genommen. Am Montag wurde die Straßenbahn des Typs NGT D8DD (Niederflurgelenktriebwagen Drehgestell 8 Achsen, Typ Dresden) bei einem Pressetermin im Betriebshof Gorbitz der Dresdner Verkehrsbetriebe offiziell vorgestellt. Eislöwen-Torhüter Janick Schwendener durfte die Eislöwen-Bahn unter Anleitung eines Fahrlehrers der DVB vorfahren und präsentieren.

Schwendener findet sich auch auf der Bahn wieder. Ein Bild des Torhüters wurde in das Design eingearbeitet. Neben dem Bild sind auch der Schriftzug Dresdner Eislöwen, das Club-Logo sowie die Logos der DEL2 und des Stammvereins Eissportclub Dresden e.V. auf der Eislöwen-Bahn abgebildet. Umgesetzt wurde das Bekleben der neuen Folie über EASTprint.

Lars Seiffert, Vorstand Betrieb und Personal Dresdner Verkehrsbetriebe: „Mit den Dresdner Eislöwen verbindet uns schon seit 2001 eine leidenschaftliche Partnerschaft, die wir 2003 auch vertraglich besiegelt haben. Viele Eislöwenfans sind unsere Fahrgäste, die nicht nur zu den Spielen mit Bus und Bahn fahren. Umgekehrt finden sich auch in der DVB-Belegschaft zahlreiche Fans. Mit der neuen Eislöwen-Bahn möchten wir noch mehr Menschen für die Fahrt in unseren umweltfreundlichen Verkehrsmitteln gewinnen und gleichzeitig auf den bisher einzigartigen Saisonverlauf des Teams in der DEL2 aufmerksam machen. Jetzt sind wir natürlich auf die Play-offs gespannt.“

Steve Maschik, Leiter Marketing & Sponsoring Dresdner Eislöwen: „Wir freuen uns, dass die neue Eislöwen-Bahn endlich vom Hof fahren kann und von nun an durch unsere schöne Stadt fährt. Die Straßenbahn ist ein unheimlich wichtiges Werbemittel für uns und sehr beliebt unter den Eislöwen-Fans. Das sehen wir an den Bildern, die uns immer wieder zugeschickt werden.“

Janick Schwendener, Torhüter Dresdner Eislöwen: „Die neue Eislöwen-Bahn ist richtig gut geworden und ich fühle mich geehrt, dass es ein Bild von mir auf die Bahn geschafft hat. Das Schöne ist, dadurch dass ich sehr zentral wohne, dürfte ich die neue Eislöwen-Bahn sicher das ein oder andere Mal häufiger sehen und sicher werde ich auch mal mitfahren. Als Fahrgast natürlich.“

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

time_to_leave Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

pages +49 (0)351 / 484 33 98-11