Spitzenspiel in Ravensburg

Spitzenspiel in Ravensburg

Nur zwei Tage nach dem Derby-Erfolg in Crimmitschau geht es für die Dresdner Eislöwen am Dienstagabend erneut auswärts weiter. Die Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann ist beim direkten Verfolger in der Tabelle, den Ravensburg Towerstars zu Gast. Drei Punkte trennen den Tabellenzweiten Dresden und den Dritten Ravensburg. Gespielt wird am Dienstag um 20:00 Uhr. SpradeTV wird live übertragen.

Die Bilanz in dieser Saison zwischen den Eislöwen und Towerstars ist nahezu ausgeglichen. Die Ravensburger konnten die ersten beiden Duelle für sich entscheiden, gewannen zu Hause mit 2:1 nach Verlängerung und in Dresden mit 4:3 nach Penaltyschießen. Der dritte Vergleich ging vor zwei Wochen in Dresden an die Eislöwen, die sich mit 4:3 nach 60 Minuten durchsetzten.

Andreas Brockmann, Cheftrainer Dresdner Eislöwen: „Wir werden voraussichtlich mit dem gleichen Kader in Ravensburg antreten, den wir in Crimmitschau hatten. Auch wenn wir natürlich alle Spiele gewinnen wollen, können wir nicht all-in spielen. Das gibt die körperliche Verfassung der Jungs aktuell nicht her und wir haben danach auch noch drei weitere Spiele zum Ende der Hauptrunde. Ravensburg ist eine Top-Mannschaft, bekommt Unterstützung aus Ingolstadt und hat zuletzt Frankfurt geschlagen. Das sagt alles.“

Geleitet wird die Partie in Ravensburg von den Unparteiischen Martin Holzer und Ulpi Sicorschi. Ihnen assistieren die Linesperson Christian Höck und Roman Jung.

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

time_to_leave Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

pages +49 (0)351 / 484 33 98-11