HOME > Allgemein > Eislöwen in Frankfurt gefragt

Eislöwen in Frankfurt gefragt

Eislöwen in Frankfurt gefragt

Die Dresdner Eislöwen sind am Dienstag, 26. November bei den Löwen Frankfurt gefragt.

Rico Rossi, Eislöwen-Cheftrainer: „Wir haben die letzten beiden Spiele zwar immer nach einem anfänglichen Rückstand gewonnen, aber das ist kein Rezept für Erfolg. Wenn wir langfristig Spiele gewinnen wollen, dann müssen wir das in Zukunft verhindern. Frankfurt ist kein leichter Gegner, aber wenn wir morgen von Beginn unser Spiel spielen, dann kann das eine spannende Partie werden.“

Florian Proske: „Ich freue mich auf das morgige Spiel, denn ich kann auf eine schöne und erfolgreiche Zeit in Frankfurt zurückblicken. Ich bin gespannt, wie die Fans der Löwen mich morgen empfangen werden. Das 5-Punkte-Wochenende gibt uns natürlich Selbstbewusstsein und Aufwind für die anstehende Partie. Frankfurt wird vor dem heimischen Publikum ordentlich Druck auf uns ausüben, aber davon dürfen wir uns nicht verunsichern lassen. Wir müssen von der ersten bis zur letzten Minute wachsam sein, dem Gegner wenig Raum geben und uns Torchancen erarbeiten.“

Das DEL2-Punktspiel in Frankfurt beginnt um 19.30 Uhr und steht unter der Leitung der HSR Nicole Hertrich und Carsten Lenhart. SpradeTV zeigt die Partie live.