HOME > Allgemein > Neuzugang Petr Pohl

Neuzugang Petr Pohl

Dresdner Eislöwen verpflichten Petr Pohl

Die Dresdner Eislöwen haben dank der Unterstützung der Westminster Unternehmensgruppe Petr Pohl verpflichtet. Auf der rechten Außenposition sammelte er in der ECHL und der CHL umfangreiche Erfahrung. In der Saison 2009/2010 kam der 33-Jährige zu Einsätzen beim finnischen Erstligisten SaiPa sowie dem Zweitligisten Jukurit, ehe er für die tschechischen Vereine HC Vítkovice Steel und HC Karlovy Vary aktiv war. Nach seinem Wechsel in die Deutsche Eishockey Liga lief Pohl für die Eisbären Berlin, den ERC Ingolstadt und die Nürnberger Icetigers auf. Zuletzt stand der Deutsch-Tscheche bei den Grizzlys Wolfsburg unter Vertrag.

Der Flügelstürmer wird bereits am Freitagabend gegen die Heilbronner Falken das erste DEL2-Punktspiel für die Dresdner Eislöwen bestreiten und trägt künftig das Trikot mit der #55.

Petr Pohl: „Ich würde sagen, dass ich ein sehr schneller Spieler mit guter Technik bin, der hart arbeitet. Dresden ist für mich genau der richtige Schritt. Ich weiß, in welcher Situation die Dresdner Eislöwen momentan sind, dass sie Spiele gewinnen und das Ruder rumreißen wollen und genau deshalb bin ich hier.“

Rico Rossi, Eislöwen-Cheftrainer: „Petr ist ein erfahrener Spieler, der laufbereit und sehr torgefährlich ist. Er hat durch seine langjährige Erfahrung in der DEL bewiesen, dass er auf einem hohen Niveau spielen kann. Er soll uns vor allem in der Offensive helfen, aber auch für mehr Tiefe im Kader sorgen.“