September 2019

Eislöwen unterliegen den Kassel Huskies Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel bei den Kassel Huskies mit 3:6 (1:1; 1:1; 1:4) verloren. Nicht mit nach Kassel reiste Verteidiger Sebastian Zauner (Knieverletzung). 2586 Zuschauer sahen ein hart umkämpftes Spiel: Nach sechs Minuten Spielzeit brachte der Mann mit der Nummer 21, Elv

Tickets an Abendkasse Für Kurzentschlossene sind für das heutige Derby gegen die Eispiraten Crimmitschau (19.30 Uhr) noch Tickets an den Abendkassen verfügbar. Die Kassen öffnen um 18.00 Uhr. Hinweis: Aufgrund des Pichelmännel-Oktoberfestes kann es auf den Parkplätzen P1 und P3 (Zufahrt Pieschener Allee) zu Engpässen kommen.

Thomas Barth tritt als Sportdirektor zurück Weitere personelle Veränderungen bei den Dresdner Eislöwen: Sportdirektor Thomas Barth hat am Donnerstag seinen Rückzug erklärt. Die entsprechenden Gremien und die Gesellschaft haben dem Gesuch entsprochen. Thomas Barth wird mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Dr. Peter Mi

Sebastian Zauner fällt erneut wegen Knieverletzung aus Die Dresdner Eislöwen müssen vorerst auf den Einsatz von Sebastian Zauner verzichten. Der 24-Jährige hatte sich beim ersten DEL2-Punktspiel der neuen Saison gegen den EV Landshut am Knie verletzt und fehlte bereits die vergangenen drei Partien. Der Verteidiger wird voraussichtlich

Dresdner Eislöwen trennen sich von Cheftrainer Bradley Gratton Die Dresdner Eislöwen zeigen Reaktion auf den enttäuschenden Saisonstart und beenden die Zusammenarbeit mit Cheftrainer Bradley Gratton. Die Entscheidung des Clubs teilte Sportdirektor Thomas Barth am Dienstagmorgen dem 48-jährigen Kanadier und der Mannschaft noch vor der

1:7-Niederlage in Freiburg Die Dresdner Eislöwen haben das zweite DEL2-Punktspiel an diesem Wochenende bei den Wölfen Freiburg mit 1:7 (1:1; 0:1; 0:5) verloren. Verzichten musste Cheftrainer Bradley Gratton weiterhin auf Verteidiger Sebastian Zauner (Unterkörperverletzung). Jozef Balej brachte die Hausherren in Unterzahl in Führung (1

Eislöwen unterliegen Kaufbeuren mit 1:2 nach Verlängerung Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen den ESV Kaufbeuren mit 1:2 (0:1;0:0;0:0;1:1/0:1) nach Verlängerung verloren. Verzichten musste Cheftrainer Bradley Gratton auf den Einsatz von Verteidiger Sebastian Zauner (Unterkörperverletzung). Zwei Drittel hindurch blie

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

time_to_leave Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

pages +49 (0)351 / 484 33 98-11