Leere Ränge zum Saisonstart – mit Zuschauern am Freitag

Leere Ränge zum Saisonstart – mit Zuschauern am Freitag

Die DEL2-Saison 2020/2021 wird im November ohne Zuschauer in den Arenen beginnen. Das geht aus dem Beschluss der Bundesregierung mit den Länderchefs hervor, die Profi-Sport nur ohne Zuschauer erlauben. Diese Regelung gilt für den kompletten Monat November. Begründet werden die Einschränkungen mit den weiter steigenden Zahlen der Corona-Neuinfektionen. Die DEL2 bekräftigt aber den Saisonstart am 6. November.

René Rudorisch, DEL2-Geschäftsführer: „Für alle ist die aktuelle Situation keine einfache. Wir sind in erster Linie froh, dass der Spielbetrieb im Profisport erhalten werden kann. Insofern gilt auch weiterhin der Beschluss der Gesellschafter, dass die Hauptrunde der DEL2 am 06.November mit den dann geltenden Bestimmungen in Bezug auf die Zuschauer startet. Das ist keine Selbstverständlichkeit, vor allem bei der Abhängigkeit von zuschauerabhängigen Einnahmen. Dennoch sehen wir den Start als wichtig an, im Sinne der Sportart, aber vor allem auch für unsere zahlreichen Spieler und Familien. Gleichzeitig erhoffen wir uns auch die notwendige Unterstützung nicht nur unserer Sponsoren, Fans und Partner, sondern auch vonseiten der Politik über das Jahr 2020 hinaus.”

Die Beschränkungen betreffen auch bereits verkaufte Dauerkarten. Die Dresdner Eislöwen arbeiten intensiv an einer Lösung, die in der kommenden Woche kommuniziert werden soll. Bis dahin wird darum gebeten von Anfragen abzusehen. Alle Spiele werden wie gewohnt über SpradeTV übertragen, sowie am 8. und 15. November bei MagentaSport.

 

Von den neuen Beschränkungen nicht betroffen ist das Heimspiel am Freitag im Nord-Ost-Pokal gegen die Eispiraten Crimmitschau. Der Ticketverkauf läuft weiter online über etix und an der Abendkasse. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist in der EnergieVerbund Arena Pflicht, wie auch die Abgabe des vorher ausgefüllten Gesundheitsbogens.

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

time_to_leave Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

pages +49 (0)351 / 484 33 98-11