Gastspiel in Heilbronn

Gastspiel in Heilbronn

Zwei Tage nach der bitteren und schwer verdaulichen Pleite in Freiburg geht es für die Dresdner Eislöwen mit dem nächsten Auswärtsspiel weiter. Die Heilbronner Falken warten am Montagabend um 20:00 Uhr. Es wird das Wiedersehen mit Ex-Coach Bill Stewart geben, der die Falken im Februar übernommen hatte. SpradeTV überträgt live.

Anderthalb Jahre war der Italo-Kanadier Stewart Cheftrainer in Dresden. Im Januar 2016 gekommen, führte er die Blau-Weißen ins Playoff-Halbfinale. In der Saison 2016/2017 war im Viertelfinale gegen Kaufbeuren und den aktuellen Eislöwen-Cheftrainer Andreas Brockmann Endstation. Seit Februar 2021 ist Stewart nun verantwortlicher Trainer der Heilbronner Falken. In den acht Spielen mit dem 63-Jährigen hinter der Bande konnten die Unterländer vier Siege einfahren und kassierten vier Niederlagen.

Für die Eislöwen geht es am Montagabend darum eine Reaktion zu zeigen auf die 6:9-Pleite in Freiburg, als ein Fünf-Tore-Vorsprung verspielt wurde.

Cheftrainer Andreas Brockmann: „Es zieht sich wie ein roter Faden durch seitdem ich da bin. Wir haben immer wieder gute Phasen im Spiel, aber machen dann katastrophale Fehler. Es ist hart. Heilbronn ist eine Top-Mannschaft, das zeigen sie jetzt Spiel für Spiel. Sie wollen auch in die Playoffs. Dazu gehen uns langsam die Spieler aus. Wir bekommen gerade noch neun Angreifer zusammen und sechs Verteidiger. Wir werden natürlich trotzdem alles versuchen, um erfolgreich zu sein.“

Bruno Riedl, René Kramer, Christian Neuert, Steven Rupprich, Elvijs Biezais, Tom Knobloch und Evan Trupp werden fehlen.

Geleitet wird das Spiel in Heilbronn von den Hauptschiedsrichtern Erich Singaitis und Sascha Westrich.

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

time_to_leave Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

pages +49 (0)351 / 484 33 98-11