Eislöwen zu Gast in Bayreuth

Eislöwen zu Gast in Bayreuth

Auf die Dresdner Eislöwen wartet das dritte Auswärtsspiel in Folge. Die Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann ist am Donnerstagabend bei den Bayreuth Tigers gefordert. Gespielt wird 19:30 Uhr. SpradeTV überträgt live.

Die Eislöwen reisen als Tabellenführer in die Wagner-Stadt, nachdem sie am Dienstag in Ravensburg mit 1:0 gewinnen konnten und der bisherige Spitzenreiter Frankfurt patzte. Allerdings patzten die Hessen beim nächsten Eislöwen-Gegner, eben in Bayreuth. Mit 6:5 nach Verlängerung gewannen die Oberfranken gegen die Frankfurter. Die Dresdner sind daher gewarnt. Die Spiele gegen die Tigers waren bisher immer ganz Spezielle, weil nie ganz klar ist, welcher Gegner wartet. In den drei bisherigen Duellen in dieser Saison konnten die Eislöwen zu Hause einen 7:2-Erfolg Anfang Oktober feiern und einen 3:0-Sieg im Dezember in Bayreuth. Spiel drei am zweiten Weihnachtsfeiertag hatten die Eislöwen mit 5:6 verloren.

Die Tigers, um ihren Topscorer Ville Järveläinen sind unberechenbar, auch nach dem Trainerwechsel von Petri Kujala im Januar zu Robin Farkas. Dazu haben sich die Bayreuther kurz vor Transferschluss zu Wochenbeginn noch einmal verstärkt und Stürmer Jan Hudecek verpflichtet, der gleich in seinem ersten Spiel am Dienstag gegen Frankfurt ein Tor erzielte und einen Treffer vorbereitete.

Geleitet wird das Spiel von den Unparteiischen Ruben Kapzan und Thorsten Lajoie. Soeren Kriebel und Lisa Linnek assistieren als Linesperson.

SCHNELLKONTAKT

Öffnungszeit der Geschäftsstelle

time_to_leave Mittwoch: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

pages +49 (0)351 / 484 33 98-11